Am Puls der Zeit – mit effizienten Geschäftsprozessen Erfolg sichern

ECM-TAG & ECM-AWARD

Der ECM-Tag ist das marktprägende Event im Bereich Enterprise Content Management und Dokumenten-Management.

Schon zum achten Mal führt der ECM-Tag am 20. Juni 2013 in Österreich Anbieter-Unternehmen mit potentiellen Interessenten und Entscheidern aus Anwender-Unternehmen gezielt zusammen.

Den höchsten Stellenwert beim ECM-Tag nimmt dabei die Praxisorientierung ein, doch er dient zudem als Informationsplattform mit Eventcharakter, die viel Raum für Networking, gezielte Information, Vorträge und Dialog in Kleingruppen lässt.

Zu den Besuchern der erfolgreichen ECM-Tage in Österreich, Deutschland und der Schweiz gehörten CEOs, CFOs, IT-Leiter und Projektleiter namhafter Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen wie Industrie, Handel, Banken, Versicherungen oder des öffentlichen Bereiches.

Hier geht es zum Veranstaltungsrückblick

Wer veranstaltet den ECM-Tag?

Am Puls der Zeit
Mit einem Veranstalter der sein Ohr an den Hauptschlagadern des ECM-Marktes hat

Der ECM-Tag ist eine Initiative der Pentadoc, dem marktprägenden Unternehmen für strategische Beratung, Konzeption und Umsetzung von Lösungen für ECM in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Pentadoc gehört zu den wenigen Spezialberatern, die Firmen und Organisationen anbieterunabhängig unterstützen. Als Initiator des ECM-Tag sehen wir unsere Aufgabe als Mittler zwischen Lösungs-Anbietern und Ihnen, den Anwender-Unternehmen.

Wir stellen Sie, den Anwender, in den Mittelpunkt. Und das bedeutet Ihnen zuhören, die Sprache der Fachabteilungen sprechen, in Ihren Abläufen denken – oder einfach gesagt: Menschen und Wissen miteinander zu vernetzen.

Am Puls der Zeit. Mit einem erfahrenen unabhängigen Veranstalter.

Hier geht es zum Veranstaltungsrückblick

Warum gibt es den ECM-Tag?

Am Puls der Zeit
Ein Programm, das Trends setzt

Zu den Besuchern der erfolgreichen ECM-Tage in Österreich und Deutschland und der Schweiz gehörten CEOs, CFOs, IT-Leiter und Projektleiter namhafter Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen wie Industrie, Handel, Banken, Versicherungen oder des öffentlichen Bereiches. Seien Sie dabei, wenn die ECM-Branche die Segel setzt.

Erfahrungsaustausch, Praxis und Networking – das wünschen sich die Besucher des ECM-Tag. Und das finden Sie auch im Programm umgesetzt. Als Teilnehmer am ECM-Tag 2013 erwartet Sie Neues und Bewährtes.

  • Kontakte knüpfen und Erfahrungsaustausch mit Anwender-Unternehmen und Lösungsanbietern
  • Horizonte erweitern: Round Table und Podiumsdiskussion stellen den ECM-Anwender in den Mittelpunkt
  • Weitblick gewinnen mit den Berichten unseres Medienpartners Computerwelt
  • Anders denken Der ECM-Award geht in seine vierte Auflage: bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt und / oder stimmen Sie mit – mehr unter www.ecm-award.com
  • Am Puls der Zeit. Mit einem erfahrenen unabhängigen Veranstalter

Hier geht es zum Veranstaltungsrückblick

Wo findet der ECM-Tag statt?

Am Puls der Zeit
Im Tagungszentrum Schloss Schönbrunn

Imperiale Location: das Tagungszentrum Schloss Schönbrunn Das Tagungszentrum Schloss Schönbrunn – imperial gebaut, mitten in Wien gelegen und umgeben vom weitläufigen Schlosspark – bietet modernste Technik in stilvollem Ambiente und unzählige Annehmlichkeiten für den ECM-Tag.

Dazu zählt

  • viel Raum für Begegnungen
  • zahlreiche Sitzecken
  • angenehmes Klima durch die historische Bausubstanz
  • Pausen auf der Terrasse des Orangeriegartens
  • Inspiration und Komfort

Schloß Schönbrunn Tagungszentrum
Apothekertrakt, Zugang Grünbergstraße
Meidlinger Tor, 1130 Wien

Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn Linie U4 vom Stadtzentrum bis Station Schönbrunn | Ausgang Grünbergstraße
Straßenbahn 10, 58 Station Schönbrunn
Bus 10A Station Schönbrunn

Mit PKW

Wir empfehlen Ihnen aufgrund der knappen Parkplatzsituation rund um Schönbrunn die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Ein gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich gegenüber dem Eingang zur Orangerie auf der Schönbrunner Schloßstraße.

Am Puls der Zeit. Und mitten in Wien.

Hier geht es zum Veranstaltungsrückblick